Kostenlose Beratung

Falls Sie Fragen zu unseren Therapieangebot haben, rufen Sie gerne an. Wir informieren Sie kostenlos über Therapiekonzepte, Behandlungsansätze und -methoden .


Ärztliche Verordnung

Eine therapeutische Verordnung kann nur vom behandelnden Arzt verschrieben werden. Dies gilt sowohl für gesetzlich, als auch privat Krankenversicherte.

Diese Fachärzte können die erforderliche Verordnung ausstellen:


  • Kinder- und Jugendmediziner
  • Psychiater
  • Neurologen
  • Hausärzte / Allgemeinmediziner
  • Arbeitsmediziner
  • Kinder- und Jugendpsychiater
  • Orthopäden
  • Arzt für innere Medizin
  • Chirurg


Kosten

Unser Therapieangebot gehört zur medizinischen Grundversorgung und wird im Regelfall mit einer ärztlichen Verordnung von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen teilweise oder vollständig übernommen.
Für Versicherte in den gesetzlichen Krankenkassen fallen ab dem 18. Lebensjahr folgende Kosten an:
10 prozentige Zuzahlung sowie eine Verordnungsgebühr von 10 €.

Es besteht die Möglichkeit der Befreiung von den Zuzahlungen. Informationen hierzu erhalten Sie bei uns oder Ihrer Krankenkasse.

Über die Kosten für Versicherte in einer privaten Krankenkasse informieren wir sie gerne persönlich.


Termine

Die Vergabe von Terminen geschieht in der Regel telefonisch, kann aber auch per Mail, über das Kontaktformular im Internet oder persönlich erfolgen.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 18.00 Uhr. Wenn Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, rufen wir Sie umgehend zurück.
Wir bemühen uns, Ihre Terminwünsche bei unserer Planung zu berücksichtigen.


Behandlungsverlauf

Bei Ihrem ersten Termin in unserer Praxis erfolgt in der Regel ein ausführliches Gespräch (Anamnese). Im Anschluss daran führen wir z.B. durch Tests, freie und strukturierte Beobachtungen eine umfassende Diagnostik durch.
Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse erstellen wir einen Behandlungsplan, der auf die jeweilige Störung individuell zugeschnitten ist.

Bei der Behandlung von Kindern, kann es sinnvoll sein, den ersten Termin ohne Kind durchzuführen. Hierzu informieren wir sie gerne im Voraus.


Hausbesuche

Sofern Patienten nicht zu uns in die Praxis kommen können, besteht die Möglichkeit die Behandlung im häuslichen Umfeld durchzuführen, wenn dies vom Arzt verordnet werden. So kommen wir bei Bedarf zu ihnen nach Hause und behandeln sie dort.


Akutpatienten

Bei bestimmten Erkrankungen und Problemen kann ein sofortiger Behandlungsbeginn notwendig sein. Darauf nehmen wir - soweit es uns möglich ist – gerne Rücksicht und versuchen unser Bestes schnellstmöglich einen Termin anbieten zu können. Sollten Sie sich im Krankenhaus oder einer Reha-Klinik befinden, woraufhin eine ambulante Weiterbehandlung erfolgen soll, hilft es uns sehr, wenn Sie uns bereits vor der Entlassung informieren.

Ergotherapie Haurand
Praxis für Ergotherapie in Dortmund